2. Bergzeitfahren am Loser bei prächtigem Herbstwetter - Lukas Kaufmann wiederholt MTB-Sieg

2. Bergzeitfahren am Loser bei prächtigem Herbstwetter - Lukas Kaufmann wiederholt MTB-Sieg

Die Sieger der Mountainbike-Wertung beim 2. Loser-Bergzeitfahren – Lukas Kaufmann konnten seinen Sieg vom Vorjahr wiederholen

Altaussee - Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr organisierten die Veranstalter der Salzkammergut-Trophy am vergangenen Wochenende das zweite Bergzeitfahren auf den Altausseer Hausberg.

Der Loser und das Ausseerland zeigten sich an diesem sommerlichen Herbsttag von ihrer farbenprächtigsten Seite. Insgesamt hatten die Teilnehmer 15 Kehren und 9 Kilometer von der Hagan Logde zur Loser Alm zu bezwingen, wurden für ihre Strapazen aber mit einer traumhaften Aussicht auf die umliegende Bergwelt und den Altausseer See entschädigt. Von den 132 gemeldeten Teilnehmer schafften es schlussendlich 112 in die Ergebnisliste.

Rennräder: Carina Schrempf und Nico Petzka erfolgreich
In der Rennrad-Wertung standen drei Damen aus der Steiermark am Siegerpodest. Carina Schrempf aus Mitterberg-Sankt Martin gewann mit 2 Minuten Vorsprung vor Teresa Feix (Liezen) und Michaela Schönberger aus Bruck/Mur. Die Herren-Wertung gewann Nico Petzka aus Baierbrunn (Bayern). Rang 2 teilten sich zeitgleich der Salzburger Franz Pötzelsberger und Burkhard Plank aus Oberwölz (Stmk.).

Mountainbike-Wertung: Lea Krempl und Lukas Kaufmann siegten
Bei den Damen siegte in der Mountainbike-Wertung Lea Krempel aus Steyr (OÖ.) vor Johanna Dicketmüller aus Linz und der Salzburgerin Martina Haim. Die MTB-Herrenwertung entschied wie im Vorjahr Lukas Kaufmann aus Niederneukichen (OÖ.) für sich. Die weiteren Podestplätze belegten Alexander Thaler aus Gosau (OÖ.) sowie Marco Beikircher aus St. Johann im Pongau (Sbg.).

Das gesamte Ergebnis vom 2. Loser Bergzeitfahren ist im Internet unter www.trophy.at/bergzeitfahren zu finden.

„Der Loser lieferte wieder eine einzigartige Naturkulisse für das Bergzeitfahren. Ein „Danke“ für die tolle Zusammenarbeit gebührt den Hagan Lodge Alpenparks, der Bergrettung Altaussee und dem WSV Altaussee!“ so Gregor Lindpointner vom MTB Club Salzkammergut. 

Auf das Trophy-Team wartet übrigens mit dem Herbst-MTB-Marathon am Sonntag, 10. Oktober, in Bad Goisern schon die nächste Veranstaltung und organisatorische Herausforderung.

Quelle, Fotocredit: Peter Perstl

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Herbst-MTB-Marathon in Bad Goisern

13. 10. 2021 | Sport

Herbst-MTB-Marathon in Bad Goisern

Sabine Sommer und Daniel Eichmair holten sich den Tagessieg beim Herbst-MTB-Marathon in Bad Goisern

Krankenhaus - Saisonende für Paralympicssieger Walter Ablinger

30. 09. 2021 | National

Krankenhaus - Saisonende für Paralympicssieger Walter Ablinger

Paralympicssieger Walter Ablinger nach einem Trainingsunfall im Krankenhaus - Nach Rippenbrüchen ist die Handbike-Saison 2021 vorzeitig beendet

Wer sein Fahrrad liebt, der sichert‘s

11. 04. 2021 | Blaulicht

Wer sein Fahrrad liebt, der sichert‘s

Die Eigentumskriminalität ist im vergangenen Jahr aufgrund der Covid-19-Schutzmaßnahmen stark gesunken. Fahrräder waren bei Dieben jedoch auch in Pandemiez...

RADSPORT: Mit innovativem neuem Partner in ein Jahr voller Highlights

26. 03. 2021 | Sport

RADSPORT: Mit innovativem neuem Partner in ein Jahr voller Highlights

2021 warten viele Großhighlights auf Österreichs Radsportler. Angefangen von den Olympischen und Paralympischen Spielen in Tokio bis hin zu zehn Weltmeiste...

Konflikte und Lösungen - Das Thema des 5. Mountainbike Kongresses

08. 10. 2020 | Sport

Konflikte und Lösungen - Das Thema des 5. Mountainbike Kongresses

Harald Maier, ambi Austrian Mountainbike Institute im Gespräch zur neuen Mountainbike Strategie für das Land Salzburg mit Verkehrs-Landesrat Stefan Schnöll