Erfolgreiche Vorstellung des U17 Nationalteams in Jevicko

Erfolgreiche Vorstellung des U17 Nationalteams in Jevicko

Ein kräftiges Lebenszeichen gab der heimische Straßennachwuchs bei der 43. Auflage der U17-Rundfahrt in Jevicko (Tschechien) von sich. 

Dieser Nachwuchs-Rundfahrtsklassiker umfasst 5 Etappen an drei Tagen und hatte diesmal ein Rekordstarterfeld von 181 Athleten aus 8 Nationen zu verzeichnen.

Beim Zeitfahren der 1. Etappe wurde Leo Kerschbaumer guter 7., aber auch Marco Schrettl als 9. und Alexander Hajek als 11. lieferten eine respektable Vorstellung über die knapp 1,7 km ab. Auf der 2. (Halb-)Etappe am selben Tag über 80 km musste die gefürchtete Bergwertung Hartnikov im Finale absolviert werden. Der Münsterer Marco Schrettl vom Union Raiffeisen Radteam Tirol konnte Rang 16. behaupten und kam im ersten Hauptfeld ins Ziel.

Bei der Königsetappe - einer weiteren Halbetappe am Samstag Nachmittag über 88 km und 4 Bergwertungen - gab der junge Tiroler eine weitere Talentprobe zum Besten, setzte sich bei der letzten Bergwertung mit dem Slovaken Svrcek ab und kam schließlich als 2. ins Ziel. Erwähnenswert auch noch der 12. Rang von Moritz Hörantdner (RC ARBÖ Grassinger Lambach) auf dieser ultraschweren Etappe.

Beim abschließenden Einzelzeitfahren am Sonntagvormittag vermochte Alexander Hajek (ARBÖ RC Steiner Shopping Purgstall) den guten 11. Rang zu erzielen. In der Gesamtwertung wurde Marco Schröttl für seine solide Vorstellung während der 3 Tage mit einem 10. Platz belohnt.

 

Quelle: ÖRV

Das könnte Sie interessieren!

2 neue Teamfahrzeuge für die Welser Radprofis. Autohaus Leeb neuer Partner

06. 12. 2019 | National

2 neue Teamfahrzeuge für die Welser Radprofis. Autohaus Leeb neuer Partner

Das Welser Autohaus Leeb unterstützt ab sofort den Felbermayr-Express:

Deutscher Topfahrer startet 2020 für das Welser Profi-Radteam

30. 11. 2019 | National

Deutscher Topfahrer startet 2020 für das Welser Profi-Radteam

Fabian Schormair verstärkt den Felbermayr-Express: Das Team Felbermayr Simplon Wels wird die Rennsaison 2020 mit einer sehr starken Mannschaft bestreiten. ...

Radprofi Andi Bajc bleibt Felbermayr-Express auch im Jahr 2020 treu

25. 11. 2019 | National

Radprofi Andi Bajc bleibt Felbermayr-Express auch im Jahr 2020 treu

Leistungsträger verlängerte jetzt bei Welser Radprofis

Walter Ablinger als Sportler des Jahres mit Behinderung 2019 nominiert

26. 10. 2019 | Sport

Walter Ablinger als Sportler des Jahres mit Behinderung 2019 nominiert

Die Nominierung als Sportler des Jahres mit Behinderung ist eine große Auszeichnung für die hervorragende Leistung meines gesamten Teams“, freut sich Walte...

Erfolgreiche Rennsaison 2019 für das Team Felbermayr Simplon Wels

21. 10. 2019 | National

Erfolgreiche Rennsaison 2019 für das Team Felbermayr Simplon Wels

Insgesamt 34 Podestplätze und Top 10- Platzierungen für die Welser Radprofis: