Freeridecontest lockt junge Rider ins Alpbachtal

Freeridecontest lockt junge Rider ins Alpbachtal

Die Freeride Serie „Open Faces“ führt am 8. Februar junge Rider auf das Alpbachtaler Wiedersbergerhorn im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Rasante Abfahrten durch das bis zu 45 Grad steile Tiefschnee-Terrain und actiongeladene Sprünge gibt es am 8. Februar im Alpbachtal zu sehen. Der "Open Faces Freeride Contest" lockt auch in diesem Jahr wieder zahlreiche junge Rider auf das Wiedersbergerhorn, wo sie wichtige Qualifier-Punkte für die „Freeride World Tour“ sammeln. Der 1-Stern-"Freeride World Qualify" in Verbindung mit einem 2-Sterne-Juniors-Bewerb bietet beste Voraussetzungen für alle Contest-Einsteiger. Mit Start um 10 Uhr auf 2100 Metern kommt es darauf an, durch einen flüssigen Run und eine stylische Linie die Jury zu beeindrucken. Während Punkte vergeben werden, verfolgen die Zuseher das Geschehen in der Public Area nahe des Hornlift 2000. Von dort aus hat man beste Sicht auf das Terrain und genießt im Liegestuhl mit DJ-Sound, großer LED-Wand und heißen Getränken die Abfahrten. Alle die nicht dabei sein können verfolgen den Event via Livestream. Die Siegerehrung findet ab 15 Uhr in der Public Area statt.

Der Contest zählt zu einer Reihe an Freeride-Events, die unter dem Dach der "Freeride World Qualifier-Tour" (FWQ) in verschiedenen Skigebieten ausgetragen werden. Infos unter: www.alpbachtal.at/openfaces und www.open-faces.com

Quelle: Alpbachtal Seenland Tourismus / ots  /  Fotocredit: Grießenböck /Gabriele Griessenboeck



 

Das könnte Sie interessieren!

Garagenbrand - 15 Personen evakuiert

24. 02. 2020 | Blaulicht

Garagenbrand - 15 Personen evakuiert

Bezirk Gmunden - Ein Garagenbrand in einem Wohnhaus war heute Nacht Grund für einem Feuerwehr - Einsatz in St Wolfgang

starker Funkenflug durch den starken WInd

24. 02. 2020 | Einsätze

Hackschnitzelbrand rasch gelöscht

Frankenmarkt: Hackschnitzelbrand in einem Sägewerk rasch gelöscht

 Null Toleranz bei Gewalt gegen Frauen

24. 02. 2020 | Politik

Null Toleranz bei Gewalt gegen Frauen

"Seit 2014 gibt es eine Verdoppelung bei den Frauenmorden in Österreich. Dabei dürfen wir nicht zuschauen", fordert Bundesministerin Raab 

Staatssekretärin Lunacek empfang ihre AmtskollegInnen aus Slowenien und Liechtenstein

24. 02. 2020 | Politik

Staatssekretärin Lunacek empfang ihre AmtskollegInnen aus Slowenien und Liechtenstein

Kranzniederlegung am Ehrengrab von Hugo Wolf am Wiener Zentralfriedhof

34 - jährige Frau erschossen - Ex-Partner festgenommen

24. 02. 2020 | Blaulicht

34 - jährige Frau erschossen - Ex-Partner festgenommen

Stmk - In Großwilfersdorf im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld ist eine 34-jährige Frau am späten Vormittag in einem Einfamilienhaus  durch mehrere Schüsse ...