Internationale Gartenbaumesse Tulln mit Europas größter Blumenschau

Internationale Gartenbaumesse Tulln mit Europas größter Blumenschau

(v.r.n.l): Messe Tulln Geschäftsführer Mag. Wolfgang Strasser, Projektleiterin Mag. (FH) Michaela Brunner, Prokurist Mag. Thomas Diglas präsentieren das diesjährige Motto „Gartenträume“ von Europas größter Blumenschau

Mit der Int. Gartenbaumesse Tulln findet von 2. bis 6. September die erste Messe Österreichs statt. Damit geht eine 10 Monate lange Durststrecke für die ganze Messebranche zu Ende. Die Int. Gartenbaumesse Tulln mit der Garten Tulln auf insgesamt 200.000 m² ist für diesen Neustart genau der richtige Event. Traditioneller Höhepunkt zu diesem Messeauftakt ist Europas größte Blumenschau. Unter dem Motto „Gartenträume“ werden die Besucher in 14 Gärten vom Meditationsgarten über Dschungel bis zum Sky Garten oder Moosgarten entführt. Die aufwändigen Installationen aus 200.000 Blumen sollten die Besucher besonders in diesem Jahr zum Träumen einladen. Dazu informierten heute anlässlich des Pressegespräches Geschäftsführer Mag. Wolfgang Strasser und Messeleiter Mag. Thomas Diglas.

Mit Europas größter Blumenschau unter dem Motto „Gartenträume“ ist die Int. Gartenbaumesse Tulln der richtige Event zum Messestart in Österreich. Unsere Besucher erwartet dieses Jahr ein volles Messeprogramm und ein besonderes Gartenerlebnis.“, Geschäftsführer Mag. Wolfgang Strasser.


Die Messe Tulln ist einer der größten Messeveranstalter in Österreich und reagiert rasch und sicher auf die Pandemie : Die Boot Tulln 2020 war die letzte Messe vor dem Lock Down in Österreich (und die erste mit einem Präventionskonzept) und die Gartenbaumesse 2020 war die erste Messe Österreichs nach dem ersten Lock Down. Jetzt startet man mit der Int. Gartenbaumesse 2021 voll durch – und wieder setzt die Messe Tulln damit den ersten Schritt für eine ganze Branche.

Quelle: MESSE TULLN GmbH Barbara Nehyba, MSc Leitung Kommunikation / ots  //  Fotocredit: Messe Tulln

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Mann bei Frontalzusammenstoß getötet - 30-Jähriger aus dem Bezirk GM überlebt schwer verletzt

20. 09. 2021 | Blaulicht

Mann bei Frontalzusammenstoß getötet - 30-Jähriger aus dem Bezirk GM überlebt schwer verletzt

Bei einem Frontalzusammenstoß auf Höhe Umfahrung Gallspach kam es am 20. September 2021 gegen 8:50 Uhr zu einem folgenschweren Unfall

20.9.2021/19:00 Uhr - Bezirke GM/VB - Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

20. 09. 2021 | Stadt

20.9.2021/19:00 Uhr - Bezirke GM/VB - Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

20.9.2021/19:00 Uhr - Bezirke GM/VB - Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Daumen bei Holzarbeiten abgetrennt

20. 09. 2021 | Blaulicht

Daumen bei Holzarbeiten abgetrennt

Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am 20. September 2021 gegen 15:30 Uhr im Bezirk Gmunden

Umweltressort unterstützt ersten Dark Sky Park Österreichs in der Region Attersee-Traunsee

20. 09. 2021 | Panorama

Umweltressort unterstützt ersten Dark Sky Park Österreichs in der Region Attersee-Traunsee

OÖ baut Vorreiterstellung gegen Lichtverschmutzung aus. Im Bild eine Aufnahme des Nachthimmels im Dark Sky Park Attersee-Traunsee

Oberösterreichs Sportelite unterstützt Impfkampagne

20. 09. 2021 | Gesundheit

Oberösterreichs Sportelite unterstützt Impfkampagne

Oberösterreichs Spitzensportlerinnen und Spitzensportler stellen sich in den Dienst der Impfkampagne des Landes Oberösterreich und gehen mit gutem Beispiel...