Montag 19. August 2019
Suche

Matthias Krizek sichert sich Sprinttrikot zum Auftakt der Tour of the Alps 2019

Felbermayr-Express mit Top-Performance gegen die weltbesten Radprofis:  

Das Team Felbermayr Simplon Wels ist derzeit bei der Tour of the Alps im Einsatz. Bei dieser 711,7 Kilometer langen Rundfahrt sind mit Chris Froome und Vincenzo Nibali die Topstars des Radsports vertreten. Und gleich auf der 1. Etappe über 144 bergige Kilometer mit Start und Ziel in Kufstein zeigten die Welser Radprofis groß auf: Matthias Krizek setzte in der Fluchtgruppe wesentliche Akzente und sicherte sich mit seiner starken Performance das Sprinttrikot. 

In der Gesamtbergwertung liegt er hinter dem Belgier Emil Dima auf dem 2. Platz. Stark auch Benjamin Brkic, der in der Youth-Wertung auf dem 11. Platz rangiert, in der Gesamtwertung ist Stephan Rabitsch mit 1:44 Minuten Rückstand der bestplatzierte Felbermayr-Fahrer. 

„Das war ein tolles Rennen unseres Teams. Die Formkurve unserer Fahrer geht steil anch oben“, so Rennsportleiter Andreas Grossek.

Heute geht es auf der 2. Etappe über 178,7 Kilometer von Reith im Alpbachtal nach Schenna.

 

Quelle/Bildtext: (Foto honorarfrei, Fotonachweis Hochhauser)