Paracycling-Tour 2020 findet im Oktober statt

Paracycling-Tour 2020 findet im Oktober statt

Verschiebung der Paracycling Tour. Statt Ende Mai 2020 findet nun der sportliche Event im Oktober statt. Schwanenstadt bietet wie in den letzten Jahren wieder eine attraktive Bühne für die Paracycling-Asse.

Aufgrund der Corona-Krise sind bis August 2020 alle Radrennen abgesagt, viele große nationale Straßenrennen können daher heuer nicht stattfinden. Umso erfreulicher ist die Tatsache, dass der Weltradsportverband UCI heute die Durchführung der 7. Internationalen OÖ. Paracycling-Tour bestätigt hat. Die Rundfahrt findet vom 9. bis 11. Oktober 2020 für Damen und Herren in unterschiedlichen Klassen statt, ursprünglich war sie Ende Mai geplant gewesen. 

Organisator Walter Mayrhuber und der Weltklasse-Handbiker Walter Ablinger aus OÖ. haben in den vergangenen Wochen unermüdlich daran gearbeitet, dass diese Veranstaltung 2020 stattfinden kann. 

„Die offizielle Zusage der UCI freut uns sehr. Das ist ein wichtiges Signal für den Radsport in ganz Österreich“, betont Walter Mayrhuber. Bereits am 4. Oktober 2020 finden die Österreichischen Meisterschaften statt.

 

Die größte Radsportveranstaltung Österreichs für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung wird insgesamt 3 Etappen umfassen und zahlreiche Topathleten ins Land ob der Enns bringen. Diese Rundfahrt zählt außerdem zum European Handbike Circuit und damit zur Qualifikation für die Paralympics 2021, die aufgrund der Corona-Maßnahmen im Sommer 2021 in Tokio stattfinden werden. 

Bereits am 4. Oktober 2020 finden in Schärding die Österreichischen Meisterschaften im Paracycling für alle Behindertenklassen statt. Die Organisatoren konnten außerdem jetzt auch die Zusage erhalten, dass vom 5. bis 8. Oktober 2020 als ideale Vorbereitung für die OÖ. Paracycling Tour ein Trainingslager für alle Athleten in Oberösterreich durchgeführt werden kann.

 

Die Bewerbe im Detail:

  • 4. Oktober 2020: Radeinzelzeitfahren Schärding (zugleich Paracycling-ÖM.) für alle Behindertenradsportklassen sowie für Freizeit- und Amateurradsportler
     
  • 9. Oktober 2020: (Auftakt Upper-Austria-Tour) Rundstreckenrennen in Rainbach bei Schärding für alle Behindertenradsportklassen sowie für Freizeit- und Amateurradsportler
     
  • 10. Oktober 2020: (2. Etappe Upper-Austria-Tour) Rundstreckenrennen in Schwanenstadt für alle Behindertenradsportklassen und für Freizeit- und Amateursportler
     
  • 11. Oktober 2020: (3. Etappe der Upper-Austria-Tour) Radeinzelzeitfahren in Bad Hall für alle Behindertenradsportklassen sowie für Freizeit- und Amateurradsportler

 

Quelle: WierPR / Walter Ablinger im Bild (Foto honorarfrei / Fotocredit: Paracycling Tour)

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Geht nicht gibts nicht - So lautete das Motto der Radfahrprüfungen im Corona-Jahr 2020

06. 07. 2020 | Panorama

Geht nicht gibts nicht - So lautete das Motto der Radfahrprüfungen im Corona-Jahr 2020

Sechs Heldinnen und drei Helden mit ihrem Verkehrspolizisten samt Zivildiener Phillip

Bewegter Kunst- & Kultursommer 2020 in aspern Seestadt

06. 07. 2020 | Kunst & Kultur

Bewegter Kunst- & Kultursommer 2020 in aspern Seestadt

Eine Vielzahl an ImPulsTanz-Workshops finden diesen Sommer in der Seestadt statt

Umweltprämie auch für herkömmliche Pkw einführen

06. 07. 2020 | Politik

Umweltprämie auch für herkömmliche Pkw einführen

FPÖ – Hofer: Erhöhung der Ankaufsprämie für E-Autos ein wichtiger Schritt, ein nächster muss folgen

Sicher in die Berge

06. 07. 2020 | Panorama

Sicher in die Berge

Für erfolgreiche und unfallfreie Unternehmungen in den Bergen braucht es eine gute Planung im Vorfeld. Die Empfehlungen der alpinen Vereine zur Bergsportau...

Die Reiseapotheke - Gesundheit im Gepäck

06. 07. 2020 | Gesundheit

Die Reiseapotheke - Gesundheit im Gepäck

Apotheker empfehlen: Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmittel einpacken