Radprofi Andi Bajc sprintet bei Porec Trophy auf Platz 5

Radprofi Andi Bajc sprintet bei Porec Trophy auf Platz 5

Nächste Spitzenplatzierung für den Felbermayr-Express in Kroatien: Die Profi-Radequipe Team Felbermayr Simplon Wels hat heute bei der Porec Trophy mit dem 5. Platz von Andi Bajc die nächste Spitzenplatzierung eingefahren. 

Das Rennen über 156 Kilometer von Porec nach Tar (UCI 1.2) wurde wie erwartet im Massensprint entschieden, nur ganz zu Beginn des Eintages-Klassikers in Istrien konnten sich 2 Fahrer kurzzeitig vom Peloton absetzen, sie wurden aber bald wieder eingeholt. Im Zielsprint gewann der erst 18jährige Niederländer Olav Kooij (Jumbo-Visma Development Team), Andi Bajc wurde zeitgleich 5. 

„Wir mussten aufgrund von Schaltproblemen bei unserem Paradesprinter Filippo Fortin 5 Kilometer vor dem Ziel kurzfristig umdisponieren und haben Andi Bajc in Position gebracht. Angesichts dieser Umstände sind wir mit Platz 5 hoch zufrieden“, betont Rennsportleiter Andreas Grossek. 

Insgesamt waren heute Sonntag über 170 Radprofis am Start, der Felbermayr Express war neben Andi Bajc und Filippo Fortin mit Manuel Bosch, Thomas Umhaller, Matthias Krizek und Ziga Groselj vertreten. Bereits nächsten Donnerstag, den 12. März 2020 startet die Welser Equipe bei der viertägigen Istrian Spring Trophy. 

Quelle: WPR, / Foto honorarfrei, Fotocredit W+K Photo

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

2. Platz für Moran Vermeulen beim 3. e-Cycling Radligarennen

18. 04. 2020 | International

2. Platz für Moran Vermeulen beim 3. e-Cycling Radligarennen

Team Felbermayr Simplon Wels virtuell auf dem Innsbrucker WM-Kurs erfolgreich

10. ASVÖ KING OF THE LAKE

10. 03. 2020 | Events

10. ASVÖ KING OF THE LAKE

SKGT - Anmeldung zur Jubiläumsausgabe von Europas größtem Zeitfahrrennen startet am 13. März

Deutscher Schachmann gewinnt Auftakt von Paris-Nizza

09. 03. 2020 | International

Deutscher Schachmann gewinnt Auftakt von Paris-Nizza

Felix Großschartner und dem österreichischen Staatsmeister Patrick Konrad gelang der Sprung in die erste Gruppe. 

Unglaublich aber wahr

08. 03. 2020 | Sport

Unglaublich aber wahr

Bronzemedaille bei der Duathlon EM auf der Sprintdistanz

Vortrag von Lukas Kaufmann

28. 02. 2020 | Panorama

Vortrag von Lukas Kaufmann

BAD GOISERN - Seine Leidenschaft, das Mountainbiken, brachte Lukas Kaufmann in viele Länder Europas, nach Amerika, Afrika und sogar bis nach Australien