Montag 19. August 2019
Suche

Valentin Götzinger belegt bei U23-EM-Premiere ausgezeichneten 5. Platz

Der junge Steirer aus Weinitzen nördlich von Graz trat zum erstenmal bei einer U23-Bahn EM in Gent (Bel) an und fuhr gleich im Scratch-Bewerb auf den ausgezeichneten 5. Platz.

Mit dieser Top-Platzierung lieferte der Maloja Pushbiker Youngster erneut eine beachtliche Talentprobe ab. Als jüngster Fahrer des U23-Feldes hat der Bronzemedaillen-Gewinner der U23-Zeitfahrmeisterschaften auf der Straße in Feldkirchen (hinter Patrick Gamper und Markus Wildauer) noch 3 weitere Jahre in der U23 vor sich.

"Mein Ziel war es einmal in die Top 10 zu kommen, das habe ich mit Platz 5 schon übertroffen, jetzt freue ich mich auf das Omnium am Samstag," so ein überglücklicher Götzinger.

Nach 60 Runden (15 km) und einem Stundenmittel von knapp 52 km/h gewinnt der Deutsche Moritz Malcharek, mit einer Runde Rückstand holen sich Daniel Babor (CZE) und Aurelien Costeplane (FRA) Silber bzw. Bronze. Das restliche Feld mit Götzinger kassierte eine weitere Minusrunde.